Wertgutachten, Gutachten, Gutachter

Immobilien, Oldtimer, Haus und Grundstück. Hier finden Sie Informationen zu Gutachten oder Wertgutachten und finden den passenden Gutachter aus Ihrer Umgebung

Thema: KFZ »

wertgutachten.org » KFZ

Wertgutachten Motorrad

Wertgutachten Motorrad
Wenn man ein Motorrad verkaufen oder kaufen möchte, aber den Wert des Motorrads nicht ermitteln kann, kann man über einen Gutachter ein Wertgutachten für das Motorrad erstellen lassen


Was ist mein Motorrad wert


Wer ein teures Motorrad sein eigen nennt und es versichern möchte steht oft vor dem Problem, wie er der Versicherung den Wert beziffern soll. Hier hilft ein Motorrad Wertgutachten. Teure Motorräder sind zumeist entweder solche, die bereits als Oldtimer gelten oder, deren Umbau oft den Kaufpreis deutlich überschreitet. Auch sogenannte Edelbikes oder Custom Bikes, die bereits als Sonderanfertigung geliefert werden, gehören zu den preislich sehr weit oben angesiedelten Motorrädern.




Was kostet ein Wertgutachten für ein Motorrad


Die kosten varieren zwischen ca. 50 und 150 Euro. Dabei macht es zum Beispiel einen Unterschied, ob das Motorrad in den letzten Jahren erworben wurde, oder ob es unter die Motorrad-Oldtimer fällt. Auch können Sonderaufbauten oder Umbauten den Preis eines Gutachtens beeinflussen.


Gutachten für ein Motorrad Oldtimer


Bei einem Oldtimer ist der Wert für einen Laien oft nicht zu bestimmen. Als Faustregel könnte man durchweg behaupten, dass, je seltener ein Fahrzeug ist, desto höher ist der Wert. Oft ist es für einen Laien schwer ersichtlich, wie gut der Zustand des entsprechenden Motorrads ist und ob wirklich alle Originalteile am Fahrzeug verbaut worden sind, oder ob es sich um Nachbauten handelt, was den Wert des Motorrads in diesem Fall unbestimmt mindern würde. Ob Originalteile verbaut worden sind, oder Nachbauten im Motorrad stecken, kann ein geeigneten Gutachter feststellen. Ein Wertgutachten wird von den Versicherungen im Regelfall problemlos akzeptiert und wird zur Berechnung der Höhe des Versicherungsbeitrages hinzugezogen.


Gutachten nach Umbauten


Bei vielen Umbauten wird, zum Teil über Jahre hinweg, ständig am Zustand des Motorrads gefeilt und mit vielen, zum Teil sehr teuren Zubehörteilen gearbeitet. Wenn man dann den Wert dieser einzelnen Teile berechnen würde, käme man oft über den ursprünglichen Kaufpreis des Motorrads weit hinaus. Allerdings gilt auch hier das gleiche wie bei vielen Autos, dass die Extras oft nicht mit in den Wert einfließen. So würde es oft schwer fallen einen realen Wert des einzelnen Motorrads zu beziffern, wofür ebenfalls ein Wertgutachten für das jeweilige Bike sehr von Nutzen sein kann. Dieses wird die realistische Berechnung der Höhe des Versicherungsbeitrages ebenfalls sehr erleichtern. Die dritte Kategorie, die sogenannten Custom Bikes, werden von den Customizern zum Teil in Handarbeit gefertigt. Da werden Tanks gestreckt und Teile speziell für dieses eine Motorrad angefertigt, so dass praktisch jedes Bike ein absolutes Unikat darstellt.
Den Wert eines solchen Motorrads realistisch zu beziffern ist wiederum fast unmöglich und diesen Wert einer Versicherung zu erklären ebenfalls. Da sollte ein Gutachten eine klare Grundlage bieten. Eine weitere wichtige Situation, in der ein Wertgutachten für ein Motorrad oft zwingend erforderlich werden kann, ist ein Unfall. Gerade bei Motorrädern gibt es Schäden, die nicht unbedingt auf den ersten Blick zu erkennen sind. Eine Beule im Tank, ein verbogener Lenker oder eine kaputte Lampe ist eine Sache, aber ein verzogener Rahmen eine völlig andere. Da kann ein Gutachter zur Feststellung des Schadens und des realen Restwerts des Fahrzeugs sehr dienlich sein. Gerade bei sehr speziellen Fahrzeugen, wie den Oldtimern, den Umbauten oder den Showbikes der Customizer ist es oft schwer die entstandenen Schäden richtig anzugeben.